#BEEFMODUS

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1 GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Burgeramt und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Mündliche oder schriftliche Nebenarbeiten binden den Verkäufer nur nach schriftlicher Bestätigung.

2 PREISE

Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive der Gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3 EIGENTUMSVORBEHALT

Die vom Kunden bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Burgeramt

4 LIEFERUNG

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wenn die Ware auf Lager ist, dauert es in der Regel 5-6 Werktage bis die Bestellung eintrifft. Bei hohem Auftragsbestand kann es auch mal länger werden. Die Lieferung erfolgt ausschließlich auf dem Postweg. Es bleibt uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, wenn, Sie für den Besteller zumutbar oder Artikel vorübergehend nicht lieferbar sind.

5 VERSANDKOSTEN

Lieferungen innerhalb Deutschlands, betragen die Versandkosten bis 3 Kg 4,90 € . Bei einem Bestellwert über 150 € entfallen die Versandkosten nur für den Endverbraucher, nicht für Wiederverkäufer. Bei Lieferungen ins Ausland betragen die Versandkosten 14,90 €. Bei Schweren Sendungen werden nach den tatsächlichen anfallenden Versandkosten von DHL abgerechnet. Hierfür finden Sie alle Preise im Internet unter www.dhl.de Lieferungen ins Ausland können nur durch Vorkassenzahlungen erfolgen.

6 VERTRAGSSCHLUSS UND RÜCKTRITT

Burgeramt verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-,Druck- Rechen und technischen Fehlern ist Burgeramt  zum Rücktritt berechtigt.

7 MÄNGELRÜGEN UND HAFTUNG

Offensichtliche Mängel der Ware, auch Transportschäden, sind unverzüglich, via Fax oder email an uns mitzuteilen Fax: 030-809 25 377 email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   andere Mängel sind spätestens jedoch innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung der Ware schriftlich via Fax oder email an uns mitzuteilen. Burgeramt haftet nicht für Schäden die durch den Transport verursacht worden sind. Bei berechtigten Rügen von Mängeln übernehmen wir selbstverständlich nach ihrer Wahl die kostenlose Nachbesserung oder eine Ersatzlieferung. Bei Mängeln ist der Kunde verpflichtet diese uns sofort mitzuteilen.

8 WIDERRUFSRECHT

Reduzierte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen. Jede Bestellung kann innerhalb von 14 Tagen ab Wareneingang beim Kunden widerrufen werden. Der Wiederruf bedarf der schriftlichen Form, hierfür reicht ein Fax oder eine E-Mail. Ausgeschlossen sind Sonderbestellungen von Kunden die extra für Kunden bestellt wurden. Zur Fristgewährung genügt die rechtzeitige Absendung durch den Kunden. Versiegelte Ware darf nicht entsiegelt worden sein. Die Ware hat sich in jedem Fall in ungenutztem und wiederverkaufsfähigem Zustand zu befinden und ist in der Originalverpackung zurückzusenden. Sofern Datenträger, Audio- und Videoaufzeichnungen entsiegelt wurden, sind die von der Rückgabe ausgeschlossen. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, wird von uns eine angemessene Nutzungsgebühr erhoben.

9 RÜCKSENDUNGEN

Die Rücksendung muss Ausreichend frankiert sein und an der auf der Rechnung angegebenen Adresse gesendet werden. Bitte zu beachten: Unfreie Pakete werden grundsätzlich nicht angenommen. Die Kosten der Rücksendung sind vom Käufer zu tragen.

10 DATENSCHUTZ

Ihre personenbezogenen Daten werden nach der strengen Vorschriften des Deutschen Datenschutzrechts erhoben, verarbeitet und genutzt. Zur Nutzung dieser Services erklären Sie sich im zuge der Anmeldung oder Bestellung damit einverstanden, dass wir Ihre Stammdaten, Bestelldaten und Daten über die Nutzung unserer Services und Shops für Zwecke der Beratung, Werbung, Marktforschung sowie bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote erheben, verarbeitet und nutzt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte darf nur erfolgen, wenn die Daten ausschließlich zu diesem Zwecke verwendet werden. Liegt uns keine Einwilligung vor, werden Ihre Daten ausschließlich für die Auftragsabwicklung verwendet.